Wohnen
Sanieren
Gewerbebau
Kommunalbau
BIM und Bauen im Bestand





Kontakt
graf+partner Architekten
Westliche Ringstraße 5
67227 Frankenthal

tel. 06233 879125-0
eMail office_(at)_gup-architekten.de

Wir sind Mitgleid bei:

BIM-Task-Force der Architektenkammer Hessen


BIM_ag-das-netzwerk_klein


BIM_Cluster_RLP_klein

Basiskurs BIM der Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Frankenthal, August 2018.

csm_BIM_RGB_small_7816ea14e3
Im Rahmen der Architektenfortbildung der Architektenkammer Rheinland-Pfalz wird unser Geschäftsführer Herr Dipl.-Ing. Architekt Torben Wadlinger den letzten Tag der dreitätigen Fortbildung als Referent begleiten.

Anmeldungen sind unter diesem Link möglich:
https://www.diearchitekten.org/nc/top-menue/fuermitglieder/fortbildung/detail/18150-basiskurs-bim-in-der-architektur/


BIM: Interview und Bericht in der Deutschen Bauzeitung dbz
Frankenthal, August 2018.

logo
Dass BIM, das virtuelle (Re-) Konstruieren eines Gebäudes, eine unserer Kernkompetenzen ist, hat sich inzwischen deutschlandweit herumgesprochen. Diese Tatsache nahm die Deutsche Bauzeitung dbz zum Anlass einen Werkbericht über unser Projekt „Spormühle“ sowie ein Interview zu veröffentlichen.


graf+partner Architekten erneut zur KCC in Budapest eingeladen
Frankenthal, April 2018.

Bildschirmfoto 2018-05-31 um 19.13.20

Zum zweiten Mal in Folge sind wir zur Graphisoft Key Client Conference nach Budapest, dem Hauptsitz von Graphisoft, eingeladen. Vom 13. - 15. Juni 2018 werden wir zusammen mit ca. 300 anderen Architekten und Ingenieuren aus der ganzen Welt zusammentreffen um Erfahrungen auszutauschen, Vorträge zu hören und Netzwerke zu spinnen.

Dies zeigt neben der globalen Bedeutung dieser visionären Planungsmethode auch den Stellenwert, den unser Architekturbüro hierbei einnimmt. Denn aus Deutschland wird nur eine Handvoll Architekten persönlich zu diesem Mega-Event eingeladen.

Wir danken daher besonders bei Graphisoft Rhein-Main, die uns wieder als „key client“ ausgezeichnet haben.


Fachartikel im Build-Ing.: Sanieren mit BIM
Frankenthal, April 2018.

BIM und Bauen im (historischen) Bestand trifft offensichtlich einen Nerv. So berichtet auch die Fachzeitschrift Build-Ing. ausführlich über unser Projekt in Dirmstein. Wir sind natürlich hocherfreut über das hohe Interesse an unserer Arbeit und sehen uns auf unserem Weg beim Einsatz von BIM bestätigt.

Hier gehts zum Artikel: https://www.build-ing.de/fachartikel/detail/das-geht-doch-gar-nicht/
1417 Spormühle Ansicht West_klein
Überlagerung Bestand / Modell / Neubau Westfassade


Fachartikel im BundesBauBlatt: Sanieren mit BIM
Frankenthal, Februar 2018.

Sanieren, Renovieren, Umbauen, Erweitern. Dass das auch im historischen und denkmalgeschützten Umfeld mit modernen Planungsmethoden funktioniert, beweist der Artikel im Bundesbaublatt über unsere laufende Sanierung der Spormühle in Dirmstein.

Hier gehts zum Artikel Sanieren mit BIM

Hier gehts zur BIM_ag
BA2_Innenhof_klein
Bestandserfassung als BIM-Modell des historischen Torhauses von 1746


Rückblick 2017 und Ausblick 2018
Frankenthal, Dezember 2017.

2017 stand im Zeichen der Sanierung und der digitalen Bestandserfassung. Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist und bleibt der Wohnungsbau, seien es Einfamilienhäuser oder mehrgeschossiger Wohnungsbau.

Daneben war unser Geschäftsführer Torben Wadlinger als Fachreferent mehr denn je gefragt. Und die nächsten Vorträge und Veröffentlichungen sind bereits in Vorbereitung ...

Heinze BIM Summit 2017 in Sevilla
Frankenthal, November 2017.

Zusammen mit 11 anderen Architekturbüros aus ganz Deutschland wurde unser Büro eingeladen am Heinze BIM Summit in Sevilla / Spanien vom 16.11.2017 bis 19.11.2017 teilzunehmen. Insgesamt waren es vier vollgepackte Tage mit Besichtigungen, Gesprächen und Diskussionen rund um das Thema Building Information Modelling.

Die Ergebnisse der Gespräche (und natürlich ein ausgiebiger Reisebericht) wird in der nächsten Ausgabe des DEAR-Magazins veröffentlicht.
Flug_01_klein Pavillion_01_klein
Blick auf die Sierra Morena Metropol Parasol


Calatrava_01_klein
Sevillas Variante von "Nessi": Im Vordergrund die La Barqueta-Brücke und im Hintergrund die Alamillobrücke von Santiago Calatrava.


Studentischer Mitarbeiter für den Bereich „Presse + social media“ gesucht

Frankenthal, Oktober 2017.

Wir suchen einen studentischen Mitarbeiter (f/m) zur Betreuung unser social media- und Presseaktivitäten.
Bewerbungen bitte an: bewerbung@gup-architekten.de
Im Betreff bitte Bewerbung: presse angeben.


Neue Rubrik: BIM im Bestand
Frankenthal, Oktober 2017.

Die neue Rubrik BIM im Bestand befasst sich mit der BIM-konformen Modellerstellung im Bestand mit Hilfe verschiedener Messmethoden.


Neue Visualisierungen für Haus H

Frankenthal, Oktober 2017.

1529_Garten_720
Entwurfsskizze Gartenseite


Bauantrag: Zwei MFH mit je 7 Wohnungen in Ludwigshafen

Frankenthal, Oktober 2017.

Neubauprojekt im geförderten Wohnungsbau in Ludwigshafen: Bauantrag gestellt.
1616_FIDES_02_720
Visualisierung


Neubau Uferkante Ludwigshafen Parkinsel - Die Bastion ist fertig

Frankenthal, September 2017.

Die Bastion des ersten Doppelhauses ist fertig.
Perspektivekombiniert
Entwurfsskizze


Neues „Spielzeug“ zum Testen eingetroffen

Frankenthal, September 2017.

Bestandserfassung im Gebäudemodell ist eine unserer Spezialisierungen. Endlich war es uns möglich ein brandneues Leica BLK 360 zum Testen zu bekommen. Dieses kleine und leichte Gerät (ca. 1 Kg schwer) wird die Gebäudeerfassung noch schneller und sicherer machen. Der BLK360 benötigt kein Einmessen mehr und sendet die gemessenen Daten sofort auf ein iPad Pro. Das iPad Pro setzt die Einzelmessungen dann automatisch zu einem Gesamtmodell zusammen.

leica_DKMP_6884
Quelle Foto: http://hds.leica-geosystems.com/en/Press-Releases_5604.htm?id=6885

Hier der Link zu einem Produktvideo: https://youtu.be/XU9aQVvVVIg


Fenstereinbau bei Haus H abgeschlossen

Frankenthal, August 2017.

Nach 6 (sechs!) Wochen Fenstermontage wurde auch dieses Gewerk abgeschlossen. Das Ergebnis ist überwältigend. Das rahmenlose Fenstersystem der Firma josko aus Österreich in Holz-Aluminium und Dreifachverglasung verbindet sich konstruktiv und gestalterisch perfekt mit unserer Architektur.

1529_rohbau_fenster_08_2017_720
Der Rohbau mit der Verglasung



BIM-Bestandserfassung mit FlexiJet und Drohnenflug

Frankenthal / Wörrstadt, August 2017.

Gemeinsam mit stereoraum Architekten aus Wörrstadt haben wir das Gebäude 2 der Justin-Wagner-Schule in Roßdorf bei Darmstadt dreidimensional erfasst und modelliert. Durch die Kombination aus Meßmodellierung und Punktwolkenmodell aus der Überfliegung konnte das gesamte Schulgebäude in nur zwei Wochen komplett als Werkplanungsmodell im Bestand an den Kunden übergeben werden.

JWS_Modell_und Wolke


Neuer Azubi seit 01. August 2017

Frankenthal, August 2017.

Wir begrüßen zum 01. August 2017 unseren neuen Auszubildenden Lukas Engelke. Wie es sich gehört und guter Brauch ist, gibt es bei uns im Büro keine Eingewöhnungshase, sondern die neuen Mitarbeiter werden gleich am Projekt eingearbeitet. In diesem Fall wurde er dem Team zur Sanierung der Spormühle in Dirmstein angegliedert. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.


Bestandserfassung ist DAS Thema dieses Jahr
Frankenthal, Juni 2017.

Das jointventure mit stereoraum Architekten lässt sich gut an. Wir haben dieses Jahr bis jetzt ca. 15.000 m2 gemeinsam aufgemessen und es wird ständig mehr. Wobei der Begriff „aufmessen“ nur unzureichend wiedergibt, wie wir arbeiten. Tatsächlich wird das Gebäude vor Ort dreidimensional mit allen Bauteilen erfasst. Dadurch entfällt das Nachbearbeiten im Büro.
Nur die gemeinsame Website ist noch nicht fertig ...


1. Bauabschnitt Sanierung und Umbau Spormühle Dirmstein beginnt

Frankenthal, Mai 2017.

Nach mehr als zwei Jahren Planung und Genehmigungsphase beginnt die Sanierung und der Umbau der denkmalgeschützten Spormühle in Dirmstein.
hier gehts weiter ...


Neubau Uferkante Ludwigshafen Parkinsel - Baubeginn

Frankenthal, Mai 2017.

Der Bau der ersten von zwei Rhein-Villen beginnt.
hier gehts weiter ...



Umbau Villa in Mannheim beginnt

Frankenthal, Januar 2017.

Nach extrem kurzer Planungs- und Genehmigungsphase von insgesamt nur 6 Monaten beginnt der Umbau/Sanierung und die Erweiterung einer Villa aus den 1960er Jahren in Mannheim.
hier gehts weiter ...



BIM_Cluster_RLP_klein BIM_ag-das-netzwerk_klein